Projekte /  Schülerfirma geht App Deutschlands erste App für die Arbeit in Schülerfirmen

Schüler/innen entwickeln in Kooperation mit IT-Unternehmen App-Funktionalitäten

Das Projekt Schülerfirma geht App möchte die Schülerfirmenarbeit mit einer App unterstützen. Da die Schülerfirmen besser wissen, welche Funktionalitäten im Alltag genutzt werden könnten, entwickeln IT-interessierte Schüler/innen in Kooperation mit einem IT-Unternehmen in ihrer Nähe eine Funktion dieser App. Es entstehen detaillierte Konzepte (Lastenhefte) für die Funktionen, welche ein Brandenburger Unternehmen zur Endprogrammierung erhält.

Eine erste Umfrage unter Schülerfirmen ergab, dass eine Produktverwaltung und –bestellung, die Planung des Mitarbeitereinsatzes, ein Bonuspunktsystem für Kunden oder ein Tool für die Buchhaltung wünschenswert wären.

Die Einstellung der Schülerfirmen-App in einen App-Store ist zum Schuljahr 2018/2019 geplant.

Förderer

Das Projekt Schülerfirma geht App wird durch die Stiftung „Fachkräfte für Brandenburg“ (IHK Kammerbezirk West), die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung sowie das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg gefördert. Das Projekt wird vom 1. Mai 2017 bis 30. April 2018 umgesetzt.

Logo Schülerfirmen geht App